Menschen am Rande der Welt – Ärger im Paradies

Ein Film- und Diskussionsabend mit Ausschnitten der dreiteiligen ARTE/NDR-Dokumentatonsreihe Menschen am Rande der Welt Humboldt Graduate School der Humboldt-Universität zu Berlin Festsaal (2. Stock) Luisenstraße 56, 10117 Berlin So vielseitig wie die Natur so verschieden sind auch die Menschen im Norden Europas: Walfänger im Westen Grönlands, Bewohner Spitzbergens auf 80° nördlicher Breite und Rentierhirten in Lappland. weiterlesen…

Polens erste EU-Ratspräsidentschaft: Eine Einschätzung aus nordöstlicher Perspektive

13.12.2011, 18 Uhr, Haus der DGAP, Rauchstr. 17, 10787 Berlin Polen verfolgt mit seiner ersten EU-Ratspräsidentschaft klare Zielsetzungen. Dazu gehören die Vertiefung der Östlichen Partnerschaft sowie der Ausbau der europäischen Demokratieförderung. Beide Themen sind auch für die nordischen EU-Mitglieder von großem Interesse. Was hat Polen in dieser Hinsicht bisher erreicht? Welche Resonanz finden Polens Aktivitäten weiterlesen…

Norwegen und Dänemark auf Rechtskurs? – Erfolgsfaktoren rechtspopulistischer Parteien

Ostseegesprächsprotokoll von Anna-Lena Pohl Inga Godhusen schrieb 2009 ihre Magisterarbeit über den Erfolg rechtspopulistischer Parteien in Nordeuropa. Sie verglich dabei die dänische Volkspartei, die Dansk Folkeparti, mit der norwegischen Fortschrittspartei, der Fremskrittsparti. Der Fokus lag dabei auf der innerparteilichen Entwicklung und den Erfolgsstrategien. Die Ergebnisse dieser Arbeit stellte Inga Godhusen im Rahmen eines Ostseegesprächs vor. weiterlesen…

Buchpräsentation und Podiumsdiskussion: Der Neue Norden – Wie europäisch ist die Arktis?

10. Mai 2011, Felleshus der Nordischen Botschaften Der rasche und tief greifende Wandel der Arktis zieht immer mehr internationale Aufmerksamkeit auf sich. Ein aktuelles Beispiel für das auch in Deutschland erwachte Interesse an der Region ist das Buch Der neue Norden. Die Arktis und der Traum vom Aufbruch des Historikers und Journalisten Matthias Hannemann, der weiterlesen…

Stagnation oder Innovation – Was gibt’s Neues in der Ostsee-Kooperation?

Podiumsdiskussion anlässlich des 10-jährigen Bestehens von FOR:N am 23. November 2010 im Felleshus der Nordischen Botschaften Wie hat sich die Ostsee-Kooperation 20 Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges entwickelt? Zweifellos ist das Netz der Kooperationsbeziehungen und -formen stetig gewachsen: Zusammenarbeit findet auf allen Ebenen statt, ob in der Wirtschaft, der Politik, der Forschung oder weiterlesen…