Ostseegespräch 16.5.2017: Journalistengespräch

Nord Nord Süd Im Gespräch mit JournalistInnen aus Nordeuropa Gerade erschienen ist die aktuelle Rangliste von Reporter ohne Grenzen zur Pressefreiheit 2017. Auf den ersten vier Plätzen: Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark, Island folgt auf Platz 10, Deutschland auf Platz 16. Ob Pressefreiheit, Anti-Korruption, Gleichberechtigung oder Glück – auf all diesen Ranglisten stehen die nordeuropäischen weiterlesen…

Ostseegespräch 18.10.16: Stockholm, Berlin, Leipzig – Was macht Städte attraktiv für Start-ups?

Start-ups bekommen als Motoren für Wachstum und als Antrieb für Innovationen immer mehr Aufmerksamkeit. Zwischen den europäischen Hauptstädten wächst der Wettbewerb darum, die neuen Gründungen bei sich anzusiedeln. Berlin schneidet in diesem Rennen um die besten Köpfe und Geschäftsideen sehr gut ab und hat sich in vielen Rankings erfolgreich neben anderen europäischen Städten, wie London weiterlesen…

Ostseegespräch 14.6.16: Crisis or renaissance? The current state of Nordic cooperation

Recent news reflect a mixed image of the state of Nordic cooperation. On the one hand, the Nordic leaders appear to cooperate more closely than ever, for example by joining each other in meetings with world leaders such as President Obama. On the other hand, there is an evident lack of coordination and communication between weiterlesen…

Ostseegespräch 8.12.15: Die nordischen Wohlfahrtsstaaten – Entwicklungsdynamiken und aktuelle Herausforderungen

Die nordischen Wohlfahrtsstaaten werden gerne als eine sozialdemokratisch geprägte Länderfamilie in der wohlfahrtsstaatlichen Politik aufgefasst, die sich signifikant von anderen Wohlfahrtsstaaten unterscheiden. Der Vortrag geht der Frage nach, ob diese Einschätzung des Nordens zutrifft und wie eventuelle Konvergenztrends zu erklären wären. Ebenso geht der Vortrag auf aktuelle Herausforderungen der nordischen Wohlfahrtsstaaten ein, zu denen neben weiterlesen…

Polens erste EU-Ratspräsidentschaft: Eine Einschätzung aus nordöstlicher Perspektive

13.12.2011, 18 Uhr, Haus der DGAP, Rauchstr. 17, 10787 Berlin Polen verfolgt mit seiner ersten EU-Ratspräsidentschaft klare Zielsetzungen. Dazu gehören die Vertiefung der Östlichen Partnerschaft sowie der Ausbau der europäischen Demokratieförderung. Beide Themen sind auch für die nordischen EU-Mitglieder von großem Interesse. Was hat Polen in dieser Hinsicht bisher erreicht? Welche Resonanz finden Polens Aktivitäten weiterlesen…